Copyright 2017 - Westfalen-Kolleg Dortmund

Förderangebot

Am Westfalen-Kolleg besteht ein vielfältiges Förderangebot. 

Dieses ist so angelegt, dass vertiefende oder weitergehende Angebote zu den Unterrichtsfächern (z.B. in Form von Arbeitsgemeinschaften in Philosophie, Mathematik, Informatik) sowie ergänzende Angebote (z.B. Arbeitsgemeinschaften in Sport, Musik) unterbreitet werden oder aber zusätzliche Förderkurse stattfinden, die dem Abbau von Defiziten dienen (z.B. Vertiefungskurse in Mathematik, Deutsch und Englisch). Daneben gibt es fachbezogene, fächerübergreifende und/oder projektbezogene Workshops. 

Externe Fördermöglichkeiten (z.B. Schüleruniversität, Prominat) runden das möglichst auf den einzelnen Studierenden zugeschnittene Förderangebot ab. 

Ein Teil der Studierenden hat einen Migrationshintergrund. Unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit oder ihrem Geburtsort ist Deutsch für sie Zweitsprache und ihre deutschen Sprachkenntnisse sind unterschiedlich entwickelt. Für sie wurde ein eigenes Unterrichtsangebot (DaZ-Konzept) mit einer für sie konzipierten Aufnahmeprüfung sowie einem Vorkurs I oder Vorkurs II entwickelt. In der Förderung dieser Studierenden sieht das Westfalen-Kolleg einen besonderen und bevorzugten Schwerpunkt auch künftiger Arbeit. Das bestehende Lehrangebot (z.B. separater Deutschunterricht im ersten Studienjahr, Deutsch-Förderkurse in späteren Semestern) für Migrantinnen und Migranten, aber auch für deutsche Studierende, wird ständig evaluiert, vertieft, differenziert und erweitert.  

Sprachförderung bedeutet nicht nur sprachliche Defizite aufzuarbeiten, sondern ebenfalls die sprachliche Begabung der Studierenden zu fördern. Je nach individueller Situation (sei es aus privaten oder beruflichen Gründen) bieten Zertifikatskurse in Form einer Arbeitsgemeinschaft für sprachlich Begabte bzw. auch für interessierte Studierende die Möglichkeit, Sprachdiplome in Englisch, Französisch, Russisch und Spanisch nach dem europäischen Referenzrahmen für Sprachen zu erlangen.

Im Diagnose- und Förderkonzept werden die vielfältigen Bausteine, Strukturen und Bereiche zur systematischen und individuellen Förderung unserer Studierenden dargestellt.