Copyright 2017 - Westfalen-Kolleg Dortmund

Psychologie

Curriculum für die Einführungsphase

UE 1 Pro-soziales Verhalten
• Grundlegende Motive für soziales Verhalten: Verwandtenselektion nach Hamilton, Kosten-Nutzen Modell nach Piliavin
• Empathie-Altruismus Hypothese von Batson
• Der Bystander-Effekt Darley & Latane

UE 2 Soziale Beeinflussung
• Konformität und Gruppendruck: Informativer sozialer Einfluss (Sherif) und normativer Einfluss (Asch)
• Strategien und Manipulation: „Door-in-the-face“, „that’s-not-all”, “low-ball”
• Autoritätengehorsam: Milgram (auch ethnische Vertretbarkeit psychologischer Experimente)

UE 3 Gruppenstrukturen und Prozesse
• Gruppenbegriffe der Systemtheorie – Systembegriff, Subsystem, Grenzen, Regeln, Homöostase, Rollen, soziale Normen, Regeln, Status, Kohäsion am Beispiel des Stanford-Prison-Experiments und des Gruppendenkens nach Janis

UE 4 Einstellung und Einstellungsänderung
• Das Drei-Komponenten-Modell von Einstellungen
• Einstellungsänderung und die Theorie der kognitiven Dissonanz (Festinger)
• Kommunikation und Einstellungsänderung - das Elaboration-Likelihood-Modell von Petty und Cacioppo