Copyright 2018 - Westfalen-Kolleg Dortmund

„My name is Daniel Blake. I am a man, not a dog.“

20171220BritishSchoolFilmFestival.jpgAuch in diesem Jahr nahmen mehrere Kurse des Westfalen-Kollegs am British School Film Festival teil. Bereits zum 11. Mal gastierte das Festival im Kino Sweet Sixteen im Dortmunder Kulturzentrum DEPOT an der Immermannstraße.

Einer der Filme aus dem Angebot des Festivals mit dem Titel „I, Daniel Blake“ lässt tief in die teils desaströsen Zustände eines modernen Staates blicken. Regisseur und Drehbuchautor Ken Loach gewann für die kompromisslose und berührende Darstellung zweier alltäglicher Schicksale auf dem Filmfestival in Cannes 2016 die Goldene Palme.

Zum Film:

Der schlagfertige, charismatische Zimmermann Daniel Blake erleidet mit 59 Jahren einen Herzinfarkt und wird von seinem Arzt als arbeitsunfähig erklärt. Fortan gerät er in ein frustrierendes Labyrinth aus Bürokratie, Wartezeiten und Ärger, in welchem er feststellt, dass er von den Behörden nicht als Mensch sondern nur als Nummer und Akte wahrgenommen wird. Nebenbei freundet er sich mit der zweifachen Mutter Katie an, die ihrerseits mit dem Sozialsystem des Vereinigten Königreichs kämpfen muss.

Quelle: https://britfilms.de/i,-daniel-blake