Copyright 2018 - Westfalen-Kolleg Dortmund

Dabei sein ist alles! – Bewerbung der Geschichts-AG um den diesjährigen Integrationspreis der Stadt Dortmund

Am Montag, dem 11. Dezember 2017, fand im Rathaus der Stadt Dortmund zum fünften Mal die feierliche Verleihung des Integrationspreises für gelungene Integrationsarbeit in der Dortmunder Zivilgesellschaft statt. Die Geschichts-AG des Westfalen-Kollegs hatte sich um den diesjährigen Integrationspreis der Stadt Dortmund beworben.

Bei dem Wettbewerb zeichnet das MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund (= Migrations- und Integrationsagentur Dortmund) zusammen mit dem Integrationsrat der Stadt Dortmund Projekte oder Aktionen aus, die das Miteinander in der städtischen Zuwanderungsgesellschaft fördern. Unter den 42 TeilnehmerInnen war auch die Geschichts-AG des Westfalen-Kollegs, die sich mit ihrem aktuellen Filmprojekt beworben hatte.

Zwar gehörte das Westfalen-Kolleg nicht zum Kreis der drei Sieger, die ihre wohlverdienten Preise entgegennahmen, aber Dabeisein ist bekanntlich auch schon eine Auszeichnung. So konnten die beteiligten Kolleginnen und eine Studierende im Anschluss an die offizielle Zeremonie gute Gespräche führen und einige wichtige Kontakte knüpfen.